Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Atemschutzgeräteträgerlehrgang im Dienstbezirk 2

Im Zeitraum von Anfang April bis Mitte Mai 2019 fand im Gerätehaus der FF Röthenbach a. d. Pegnitz ein Lehrgang zum Atemschutzgeäteträger statt

Im Zeitraum von Anfang April bis Mitte Mai 2019 nahmen zwei Kameraden der FF Ottensoos, Matteo Schönhöfer und Max Gebhardt erfolgreich am Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger teil.

In vielen Übungsstunden erlernten die Anwärter alle nötigen Handgriffe um im Einsatzfall effektiv und richtig zu handeln. So wurde z.B. der richtige Umgang mit dem Hohlstrahlrohr für den Einsatz im Innenangriff trainiert. Außderdem wurde geschult, wie man eine Personenrettung im Innenangriff durchführt.

Um eine Vorstellung der Atemschutzübungsstrecke des Nürnberger Landes in Feucht zu bekommen, absolvierten alle Kursteilnehmer einen Durchgang in der Atemschutzübungsstrecke des THW Laufs, da diese nicht so anspruchsvoll ist.

Zum Lehrgangsabschluss wurde die Atemschutzübungsstrecke in Feucht abgearbeitet, darauf folgte eine kleine theoretische Prüfung mit anschließender Zeugnissvergabe.

 

Ein Dank gilt allen Teilnehmern und Ausbildern, darunter Paul Geitner, Zugführer und Leiter Atemschutz bei der FF Ottensoos, die Zeit für die Feuerwehr in ihrer Freizeit investieren!

 

Teilnehmer:

2 Kameraden FF Speikern, 2 Kameraden FF Schönberg, 2 Kameraden FF Behringersdorf, 1 Kamerad FF Heuchling, 1 Kamerad FF Hüttenbach, 2 Kameraden FF Ottensoos